Wissen, wohin

Brügglis Logistik sorgt dafür, dass alles am richtigen Platz ist und zur rechten Zeit ankommt. Der Bereich ist eingeteilt in drei zentrale Stationen.

Im Wareneingang liefern Lastwagen täglich Güter aus aller Welt an. Die Logistik stellt sicher, dass diese Güter fachgerecht abgeladen und gelagert werden. Sie werden geprüft, entgegengenommen und etikettiert, bevor sie eingelagert und per Computer im Lagerverwaltungssystem eingebucht werden.

In der Kommissionierung sorgen die Mitarbeitenden und Lernenden dafür, dass der Materialnachschub gewährleistet ist – zum Beispiel für Brügglis Eigenprodukte Leggero  und 4pets . Hier werden Rohmaterial und Artikel für die Produktion bereitgestellt, der Warenfluss sichergestellt und die Fertigprodukte weitergeleitet.

Im Versand werden Brügglis Produkte korrekt verpackt und deklariert. Dabei müssen die jeweiligen Zollbestimmungen der verschiedenen Länder beachtet werden.

Ein Lernender erklärt die Logistik an einem Beispiel: «Wenn das Knabberzeug zu Hause verputzt und nichts mehr vorrätig ist (Lagerbestand), wird Nachschub besorgt. Die Einkaufsliste kann als eine Art Rüstschein betrachtet werden. Das Knabberzeug und andere Lebensmittel werden gekauft (Beschaffung), nach Hause gebracht (Transport) und am richtigen Ort verstaut (Lagerung). So ähnlich funktioniert jede Logistik, egal wie gross oder klein.»

Mehr Informationen für Ausbildungs-Interessierte gibt es in der Logistik-Broschüre für Lernende .