Tausende von Herzen für den Thurgau

Die Thurgauer Kantonalbank will die lokale Wirtschaft nach der Corona-Krise wieder in Schwung bringen und lancierte die Aktion «Ein Herz für unseren Thurgau». Brüggli Medien war für den Druck des speziellen Flyers verantwortlich.

Über 130'000 Haushalte erhielten per Post Ende Mai einen Gutschein im Wert von CHF 30.-. Auf der Website tkb.ch/gutschein  können sich Thurgauer Betriebe registrieren, bei denen der Gutschein eingelöst werden kann. Eine gute Sache, die wir gerne unterstützen.

Brüggli Medien hat den Druck des speziellen Flyers in Herzform abgewickelt. In der Mitte prangt die Headline «Ein Herz für unseren Thurgau», in einer weissen Handschrift ähnlichen Typographie, die dem Flyer eine sehr persönliche Anmutung verleiht. Der Hintergrund ist dunkelgrün. Das macht Hoffnung, und passt in die aktuelle Jahreszeit, wenn Bäume und Wiesen erblühen. «Die grösste Herausforderung für uns war, alle Veredelungen wie individualisierter QR-Code, Folienheissprägung, Herzstanzung mit Klebverschluss in dieser kurzen Zeit perfekt zu realisieren. Die Arbeitsschritte mussten vorab genaustens abgestimmt werden», erklärt Michaela Breu, Projektleiterin bei Brüggli Medien. Und weiter: «Die Zusammenarbeit mit der Thurgauer Kantonalbank war wie immer sehr konstruktiv. Wir durften innert kürzester Zeit ein grosses Projekt umsetzen. Der fast tägliche Austausch und auch die umkomplizierte Art der zuständigen Personen vereinfachte vieles.»

Wer die perforierte Kante durchtrennt, findet eine kurze Nachricht von der Thurgauer Kantonalbank, und einen Hinweis, wo man mehr zur Aktion erfährt: tkb.ch/gutschein . Unter anderem findet der Empfänger hier auch, welche Betriebe bei der Aktion mitmachen. Mehr als 1500 Unternehmen haben sich bereits als Akzeptanzstelle registriert. «Das ist eine schöne Anzahl und die positive Resonanz auf unsere Aktion freut uns sehr. Nun wünschen wir uns, dass die Thurgauerinnen und Thurgauer die Gutscheine einlösen und so das lokale Gewerbe unterstützen. Und wir hoffen, dass noch viel mehr Betriebe die Möglichkeit nutzen und an der Aktion teilnehmen», sagt Thomas Koller, Vorsitzender der Geschäftsleitung der TKB. Auch unser Herz schlägt für den Thurgau – und die TKB!